Onlinerechner:   Vergleiche: Steuersparprogramme:



Archiv für Oktober 2010

Hamburgs Politik rudert zurück

Neue OZ: Kommentar zu Kultur Kulturgipfel Sparpaket
Osnabrück (ots) – Leichtes Aufatmen – Hamburgs Politik rudert zurück. Das ging wohl kaum mehr anders. Zu undurchsichtig waren die Rechenspiele, nach denen schmerzhafte Sparsummen angeblich bald von einer Kulturtaxe aufgefangen werden sollten. Zu harsch hagelte es Proteste, die das Kaputtsparen von alteingesessener Hamburger Kultur mit dem Millionenverschleudern für die Elbphilharmonie aufrechneten.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Schweiz – pauschale Versteuerung in Höhe von 25 bis 35 % der Erträge ?

Schweiz zahlt Steuern deutscher Anleger – Das Abkommen mit Deutschland ist auf der Zielgeraden
Seit Monaten finden zwischen der Schweiz und der Bundesrepublik Deutschland Verhandlungen darüber statt, wie zwischenstaatlich mit Schwarzgeldkonten und Fällen von Steuerhinterziehung umzugehen ist. Sicher scheint, dass der Informationsaustausch im sogenannten Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) zu Lasten deutscher Steuersünder verschärft werden wird und Steuernachzahlungen zu erwarten sind.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Sparpaket der Koalition (Neues Deutschland)

Neues Deutschland: zum Sparpaket der Koalition
Berlin (ots) – Sparpakete wurden schon immer kritisiert, auch als sie noch rot-grüne Unterschriften trugen. Sie führen zu Protesten und Demonstrationen, und das nicht nur in Deutschland, wo der Erregungspegel meist eine Weile braucht, bis er die Stufe der Protestreife erreicht.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Defizite der Kommunen beim sorgsamen Umgang mit Geld

WAZ: Städte und Steuerzahler – Peinliche Defizite – Kommentar von Dietmar Seher
Essen (ots) – Heute wird der Landtag die Notlage der NRW-Kommunen in einer Sondersitzung diskutieren. Gut so. Die meisten sind pleite. Sie ertrinken in der Ausgabenflut, die ihnen die Sozialgesetze bescheren.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Änderungen in der Insolvenzordnung

AHRENDT: Fiskusprivileg erfolgreich abgewendet
BERLIN. Zu der heutigen zweiten und dritten Beratung der im Sparpaket enthaltenen Änderungen in der Insolvenzordnung im Deutschen Bundestag erklärt der rechtspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion und Parlamentarische Geschäftsführer Christian AHRENDT: Nach den zunächst in der Insolvenzordnung vorgesehenen Änderungen im Haushaltsbegleitgesetz 2011 sollten staatliche Gläubiger bei Unternehmensinsolvenzen künftig bevorzugt werden.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Das so genannte Sparpaket ist unsozial und ökonomisch unsinnig

Sparpaket: Koalition demontiert Sozialstaat und beschädigt Demokratie
Umverteilungspaket von Attac widerlegt angebliche Alternativlosigkeit
Das globalisierungskritische Netzwerk Attac hat der schwarz-gelben Koalition vorgeworfen, mit dem Sparpaket den Sozialstaat weiter zu demontieren und die Demokratie zu beschädigen. Anlass war das heute im Bundestag verabschiedete Haushaltsbegleitgesetz, das die wesentlichen Teile des Sparpakets enthält. „Unter dem Vorwand der Krisenbewältigung betreibt die CDU-FDP-Koalition den neoliberalen Umbau der Gesellschaft weiter“, sagte Steffen Stierle, Mitglied im Attac-Koordinierungskreis.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Der einzige Rekord in der Arbeitsmarktentwicklung ist der gigantische Zuwachs an Billigjobs

Billigjobs sind Weichspüler für Arbeitsmarktstatistik
„Der einzige Rekord in der Arbeitsmarktentwicklung ist der gigantische Zuwachs an Billigjobs, mit dem die Statistik weich gespült wird“, erklärt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Sabine Zimmermann, zum heute veröffentlichten Arbeitsmarktbericht der Bundesagentur für Arbeit. Zimmermann weiter: „Der Anstieg von unsicheren und schlecht bezahlten Arbeitsplätzen, die der neue Arbeitsmarktbericht dokumentiert, ist dramatisch.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Pläne, indischen Arbeitnehmern ohne Vorbedingung eine Arbeitserlaubnis zu gewähren, lehnt die IG BAU energisch ab

IG BAU: Grundsatz gleiche Bezahlung muss auch für Arbeiter aus Billiglohnländern gelten
Frankfurt am Main – Pläne, indischen Arbeitnehmern ohne Vorbedingung eine Arbeitserlaubnis zu gewähren, lehnt die IG BAU energisch ab. Dann könnten Inder zu den Bedingungen ihres Heimatlandes in der EU arbeiten, also zu Dumpinglöhnen. Derzeit verhandeln die EU und die Bundesregierung ein entsprechendes Freihandelsabkommen mit Indien, quasi unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Die nationalen Parlamente sind nicht mit einbezogen. „Das Vorhaben ist so durchsichtig wie falsch“, kritisierte der Bundesvorsitzende der IG BAU, Klaus Wiesehügel, die Pläne. „Die Regierung muss dafür sorgen, dass jeder der hier arbeitet – egal ob Deutscher oder Inder -, den deutschen Tarifbedingungen unterliegt.“
Diesen Beitrag weiterlesen »

Auf Antrag der Koalitionsfraktionen wurden insgesamt 36 Änderungen an dem Gesetzentwurf des Jahressteuergesetz vorgenommen

VOLK: Jahressteuergesetz unterstreicht die steuerpolitische Arbeit der Koalition
BERLIN. Zu den abschließenden Beratungen des Jahressteuergesetzes erklärt der Obmann der FDP-Bundestagsfraktion im Finanzausschuss und Vorsitzender der Arbeitsgruppe Steuern und Finanzen der FDP-Bundestagsfraktion Daniel VOLK: Auf Antrag der Koalitionsfraktionen wurden insgesamt 36 Änderungen an dem Gesetzentwurf vorgenommen, damit haben wir nicht nur unseren parlamentarischen Einfluss geltend gemacht, sondern auch wesentliche Ziele der FDP-Bundestagsfraktion umgesetzt.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Doppelbesteuerungsabkommen mit der Schweiz ist ein großer Verhandlungserfolg der Bundesregierung

REINEMUND: Neues Doppelbesteuerungsabkommen mit der Schweiz ist wirksamer Schutz vor Steuerhinterziehung und -betrug
BERLIN. Zur Unterzeichnung des Doppelbesteuerungsabkommen mit der Schweiz erklärt die Finanzexpertin der FDP-Bundestagsfraktion Birgit REINEMUND: Das nun unterzeichnete Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) mit der Schweiz ist ein großer Verhandlungserfolg der Bundesregierung und verdeutlicht, dass Ausdauer und Verhandlungsgeschick zum Ziel führen, im Gegensatz zu den kontraproduktiven Verbalattacken des letzten Finanzministers.
Diesen Beitrag weiterlesen »


.