Onlinerechner:   Vergleiche: Steuersparprogramme:


Rürup Rente – vergleichen lohnt sich besonders für Gutverdiener



Laut dem Analysehaus Morgen & Morgen (hmorgenundmorgen.com/) lohnt sich die Rürup Rente besonders für Gutverdiener und für Menschen, die hohe Steuern zahlen. Dies belegen Modellrechnungen von Ende März 2013. Wer also später keine Einbußen bei der Rentenhöhe hinnehmen möchte, ist gut beraten, die verschiedenen Rürup Renten zu vergleichen.

Modellberechnung der Rentenhöhe
Laut Stephan Schinnenburg, Geschäftsführer des Analysehauses Morgen & Morgen, ist „Ein genauer Marktvergleich vor einer Vertragsunterzeichnung dringend anzuraten„.

Die Experten berechneten bei einem Modellkunden, der monatlich 500€ in seine Rürup Rente eingezahlt hat, dass die Differenz bei der garantierten Rentenhöhe bei bis zu 730€ liegen kann.

Betrachtet wurde ein 45-jähriger Mann, der bis zum Renteneintrittsalter von 67 Jahren, monatlich 500€ in seinen Rürup Vertrag eingezahlt hatte.

Beratung bei der Rürup Rente wichtiger denn je
Auch unabhängige Verbrauchermagazine, wie Stiftung Warentest, raten Kunden vor dem Abschluss einer Rürup Rente mögliche Tarife zu vergleichen. Der letzte Rürup Rente Test aus dem Jahr 2011 untersuchte 62 Angebote zu fondsgebundenen und klassischen Rürup Renten.

Solche Tests offenbaren auch immer die Vor-und Nachteile der Rürup Verträge, denn nicht für jeden ist die Rürup Rente das passende Altersvorsorgeprodukt.

Ist die Rürup Rente nur etwas für Selbständige?
Eingeführt wurde die Rürup Rente für Selbständige. Rentenversicherungspflichte Arbeitnehmer hatten bereits die Chance mit der Riester Rente die staatlich geförderte Altersvorsorge in Anspruch zu nehmen. Selbständige konnten, wenn überhaupt, nur von der Riester Rente profitieren, wenn ihr Ehepartner förderberechtigt war.

Vorteile der Rürup Rente
Viel mehr eignet sich die Rürup Rente auch für gutverdienende Arbeitnehmer. Denn die Beiträge zur Rürup Rente können zusammen mit den Beiträgen zur gesetzlichen Rentenversicherung als Sonderausgaben steuerlich geltend gemacht werden.

Die Rürup Rente zeichnet sich nicht nur durch hohe Steuervorteile aus. Geförderte Altersvorsorgeprodukte werden bei der Berechnung von Arbeitslosengeld II nicht als Vermögen angerechnet, so auch bei der Rürup Rente.

Nachteile der Rürup Rente
Bei der Rürup Rente besteht kein Kapitalwahlrecht. Es sind ausschließlich Leibrenten vorgesehen. Das heißt, die Rente wird nach Rentenbeginn als wiederkehrende Zahlung erfolgen.

Ein weiterer Nachteil ist, dass die Leistungen erst mit Vollendung des 62.Lebensjahrs erfolgen. Eine frühere Rentenzahlung ist nicht möglich. Der wohl größte Nachteil der Rürup Rente ist, dass auch eine Kündigung und eine Auszahlung des Rückkaufswerts ausgeschlossen sind. Beitragsfrei kann die Rürup Rente jedoch gestellt werden.

Mehr Informationen zur Rürup Rente finden Sie unter ruerup-rente.net.

Christian Hafler
Finanzen.de AG
Schlesische Straße 29-30
10997 Berlin



Kommentieren